Frühling – Neuanfang

Wärmende Sonnenstrahlen, vielfarbige Frühjahrsblumen, knospende Bäume, Vogelgezwitscher – der Frühling ist da. Ein Fest für die Sinne – für alle Wahrnehmungstypen. Fühlen, sehen, riechen, ja sogar schmecken kann man ihn, den Frühling. 

Der Frühling ist meine liebste Jahreszeit. Er ist für mich wie ein Neuanfang, wo neues Leben entsteht.  Und wenn ich so darüber nachdenke, kommt mir die Assoziation zu meinem neuen Projekt – Bettinas Jungbrunnen. Es ist auch etwas Neues, was mit der Zeit wächst. Der Baum aber, der weiß schon wer er ist. Ob Apfel, Birne oder Pflaume. Er folgt einfach dem natürlichen Lauf, nutzt sein Potential und wächst und gedeiht seiner Bestimmung, seiner Schöpfung entsprechend. Warum fällt es uns oftmals so schwer dem natürlichen Lauf zu folgen und unserer Intuition zu vertrauen? Nutzen wir unser Potential? Sind wir uns unserer eigenen Stärken überhaupt bewusst? Warum wollen wir Äpfel tragen obwohl für uns die Pflaume bestimmt ist? Haben wir verlernt auf unsere innere Stimme zu hören und unserem Herzen zu folgen? Warum? Und wie kann ich zu mir, zu meiner Bestimmung zurück finden? Mein Weg ist: bewusstes Innehalten, den Alltag zu entschleunigen, im hier und jetzt einfach sein.