Stadtspaziergang durch Fürth

Heute möchte ich Euch einen kleinen Eindruck von meinem Tag in Fürth geben. Bisher hatte ich keine Berührungspunkte mit Fürth und dementsprechend frei von irgendwelchen Erwartungen bin ich brav unserem privaten Stadtführer gefolgt. 

Die Stadt besticht, besonders in den zwei berühmten Prachtstraßen, durch viele prunkvoll verzierte Fassaden, großflächigen und gepflegten Parkanlagen und durch ihre Lebendigkeit. Abseits der üblichen Touristenwege trifft man auf idyllische Hinterhöfe und kleine verwinkelte Gassen, die vergessen lassen, dass man sich in einer Großstadt befindet. Im Bibliothekscafé Terrazza, hoch über den Dächern der Stadt, legten wir eine kleine Pause ein und genossen bei einem Stück hausgemachten Kuchen und Kaffee die phantastische Aussicht. Es war ein sehr schöner Tag und gewiss nicht der letzte in Fürth.