Pressemitteilung: Friedlicher Appell – brutale Antwort

Ein historisch friedlicher Appell

Am 25. April 1999 versammelten sich Tausende von Falun-Dafa-Praktizierenden (Falun Gong) vor dem Petitionsbüro der Zentralregierung in Peking, um über Polizeiübergriffe zu informieren. Falun-Dafa-Praktizierende forderten die Regierung auf, ihre grundlegenden Menschenrechte, die Meinungs-, Glaubens- und Demonstrationsfreiheit zu schützen. Die Veranstaltung verlief friedlich und endete auch friedlich. 

Der damalige chinesische Premierminister versprach am 25. April, den Polizeimissbrauch zu untersuchen und das Recht auf freie Ausübung von Falun Gong zu garantieren. Sollte der friedliche Protest eine wirklich friedliche Lösung finden? „Pressemitteilung: Friedlicher Appell – brutale Antwort“ weiterlesen