Feigen-Walnuss-Mus

Ein israelisch-amerikanisches Forschungsteam gelangte zu dem Ergebnis, dass die ersten kultivierten Pflanzen der Menschheitsgeschichte die Feigenbäume waren. Nachweislich wurden sie schon vor 11.400 Jahren im Westjordanland gezüchtet. In den Pyramiden von al-Gizah haben die alten Ägypter den Anbau der Feigen zeichnerisch dokumentiert und auch der griechische Philosoph und Naturforscher Theophrast beschreibt sehr präzise die Anpflanzung des Feigenbaums. In der Bibel findet der Feigenbaum ebenfalls Erwähnung. Nachdem Adam und Eva vom Baum der Erkenntnis genascht hatten, wurden sie sich ihrer Nacktheit bewusst und hefteten sich Feigenblätter zusammen und machten sich daraus einen Schurz. „Feigen-Walnuss-Mus“ weiterlesen

Hoch lebe die Zwetschge

Kuchen oder Mus? Das ist eine überaus schwere Entscheidung; aber warum nicht beides? Und dazu, sagen wir einmal, einen Hefezopf, so quasi als Unterlage für das Mus? Denn es ist ja kein nullachtfünfzehn Zwetschgenmus, sondern mit Zartbitterschokolade und Kardamom verfeinert und da bin ich nahezu verpflichtet, es sofort zu kosten. Zum Glück habe ich davon einige Gläser eingekocht und so bleibt mir ein Stück Spätsommer während der ungemütlichen Wintertage erhalten.

„Hoch lebe die Zwetschge“ weiterlesen