Kartoffel-Früchte-Brot

“Morgens rund, mittags gestampft, abends in Scheiben, dabei soll’s bleiben, es ist gesund.” So lautet ein Tagebucheintrag von Goethe im August 1814. Schon der Herr Geheimrat schätzte die Vielseitigkeit der Kartoffel. Was hätte er wohl zu diesem Kartoffel-Früchte-Brot gesagt? „Kartoffel-Früchte-Brot“ weiterlesen

Tag der Menschenrechte

Den Menschenrechtsverbrechen der Kommunistischen Partei Chinas ein Ende setzen! Uns droht eine neue Weltordnung: die der KP Chinas – mit den gröbsten Menschenrechtsverletzungen

Der 10. Dezember ist der internationale Tag der Menschenrechte. In der Volksrepublik China gibt es allerdings nichts zu feiern, denn dort hat sich die Menschenrechtssituation in den letzten Jahrzehnten immerzu verschlechtert. Tagtäglich sind Falun-Dafa-Praktizierende illegalen Verhaftungen, Arbeitslagern, Folter und Organraub ausgesetzt. „Tag der Menschenrechte“ weiterlesen

Im fränkischen Märchenwald / Fotogalerie

“Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne glücklich zu sein.” Fjodor Dostojewskij

Unser Glück ging sogar so weit, dass wir uns vor lauter Freude in der Natur zu sein, heillos verlaufen haben. So tappten wir schließlich im stockfinsteren Wald herum und suchten den richtigen Weg. Eine Wanderroute, die ursprünglich 8 km lang ist und 2 Stunden dauern sollte, wurde somit zu 15 km und 5 Stunden Wegzeit. Das war ein herrliches Abenteuer! „Im fränkischen Märchenwald / Fotogalerie“ weiterlesen

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen sind die Miniaturausgaben der weltberühmten Linzer Torte. Diese gilt als die älteste bekannte Torte der Welt und zählt in Österreich zu den traditionellen Lebensmitteln. Schon im Jahre 1653 schreibt die Gräfin Anna Margarita Sagramosa in ihrem Kochbuch ein Rezept für Linzer Torte nieder. Plätzchen und feine Backwaren erfreuten sich in der wohlhabenden Gesellschaftsschicht des 18. Jahrhunderts größter Beliebtheit und durften bei den Kaffeekränzchen nicht fehlen. Heutzutage verbinden wir hauptsächlich die Weihnachtszeit mit klebrigen Händen und Plätzchenduft.

„Linzer Plätzchen“ weiterlesen

Vier leckere Birnenrezepte

„Vor eines Königs Pallast stand ein prächtiger Birnbaum, der trug jedes Jahr die schönsten Früchte, aber wenn sie reif waren, wurden sie in einer Nacht alle geholt, und kein Mensch wußte, wer es gethan hatte.“ Im Märchen „Die weiße Taube“ der Brüder Grimm endet die Geschichte vom Birnendieb in der Hochzeit einer einst verzauberten Prinzessin und ihrem Retter.

In dem Epos „Odyssee“ beschreibt Homer um 800 Jahre vor Christi Geburt die Gärten des Alkinoos voll balsamischer Birnen und anderen Bäumen, die beständig liebliches Obst trugen. „Vier leckere Birnenrezepte“ weiterlesen