Wandern, ein herrlicher und facettenreicher Zeitvertreib

Wegzehrung und Fotoausrüstung sind verstaut, Rucksack und Schuhe geschnürt – jetzt heißt es gehen, klettern, schwitzen, atmen und ausruhen. Beim Wandern sind wir auf diese grundlegenden Dimensionen unseres Daseins beschränkt. Während wir den Weg unter den Füßen spüren und dem Tempo der modernen Lebenswelt entfliehen, gleichen wir uns dem Rhythmus der Natur an. 

„Wandern, ein herrlicher und facettenreicher Zeitvertreib“ weiterlesen

In den Fußstapfen von Goethe – Fotogalerie

Auf dem Weg zum Ochsenkopf, dem zweithöchsten Berg des Fichtelgebirges, erwartete uns eine wunderschöne Schneelandschaft. Bei unserem ersten Versuch, den Berg von 1.024 m Höhe zu bezwingen, sind wir leider gescheitert. Zu viel Schnee und eine Eiseskälte von -11 ° C machten den “Aufstieg” unmöglich. So kehrten wir eine Woche später mit Skistöcken, Gamaschen und dem Wissen, was uns erwartet zurück und konnten nun die geplante Tour zurücklegen. Auf diesem Foto kann ich noch schön lachen, am nächsten Tag jedoch, als mich ein fürchterlicher Muskelkater plagte, hatte ich nur noch ein Seufzen übrig. Trotzdem war es ein ganz wunderbarer Ausflug mit vielen schönen Aufnahmen von der Natur. 

„In den Fußstapfen von Goethe – Fotogalerie“ weiterlesen

Im fränkischen Märchenwald (mit Fotogalerie)

“Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne glücklich zu sein.” Fjodor Dostojewskij

Unser Glück ging sogar so weit, dass wir uns vor lauter Freude in der Natur zu sein, heillos verlaufen haben. So tappten wir schließlich im stockfinsteren Wald herum und suchten den richtigen Weg. Eine Wanderroute, die ursprünglich 8 km lang ist und 2 Stunden dauern sollte, wurde somit zu 15 km und 5 Stunden Wegzeit. Das war ein herrliches Abenteuer! „Im fränkischen Märchenwald (mit Fotogalerie)“ weiterlesen