Linseneintopf

Linsen sind ausgezeichnete Lieferanten von Mineralien für fast alle Organe in unserem Körper und spielen in meinem deftigen Eintopf die Hauptrolle. Begleitet von Gemüse und abgerundet durch indische Gewürze hat dieses Gericht eine wärmende Wirkung, schmeckt nach mehr und ist sogar vegan.

 

Rezept für 6 Portionen:

  • 250 g braune Linsen; getrocknet
  • 2 Zwiebeln, geschält und gehackt
  • 250 g Möhren, geschält und gestückelt
  • 250 g Kartoffeln, geschält und gestückelt
  • 1 Dose oder 400 g Tomaten
  • 1,4 L Gemüsebrühe
  • 3 TL Garam Masala
  • etwas Öl
  • Salz
  • bei Bedarf frische Kräuter; Petersilie usw.
  1. In einem großen Topf die Zwiebelstücke im Öl anbraten.
  2. Sobald die Zwiebelstücke eine goldene Färbung haben, das Garam Masala hinzufügen und unter rühren kurz mit anrösten. 
  3. Tomaten, Gemüsebrühe und Linsen hinein geben und ca. 20 Minuten unter gelegentlichen Rühren köcheln lassen. Salzen.
  4. Kartoffeln und Möhren hinzugeben und nochmals ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Wenn die Linsen und das Gemüse gar sind, den Eintopf mit einem Pürierstab grob pürieren.
  6. Mit Salz und Kräutern abschmecken.

Guten Appetit!