Zwetschgen-Zimt-Muffins mit Butterstreuseln

Knusprig, fruchtige Überraschung auf der Kaffeetafel.

Andere Früchte, wie Blaubeeren oder Johannisbeeren eignen sich auch wunderbar für dieses Rezept.

 

Rezept für 12 Stück:

  • 200 g Grieß, Dinkel oder Weizen
  • 75 g Mehl ( ich verwende Dinkelvollkornmehl )
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zimt, bei anderen Früchten weglassen
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Zwetschgen, entsteint und in kleine Stücke geschnitten
  • 260 ml Milch
  • 40 ml Sonnenblumenöl

Für die Butterstreusel:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 120 g Mehl ( ich verwende Dinkelvollkornmehl )
  1. Die Zutaten für die Butterstreusel zu einem glatten Teig miteinander verkneten.  
  2. Grieß, Mehl und Backpulver mischen.
  3. Eier mit Zucker, Vanillezucker, Zimt, Milch und Öl verquirlen und die Grießmischung zügig unterrühren.
  4. Die Zwetschgen unterheben.
  5. Die ziemlich flüssige Masse gleichmäßig in die mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform füllen und die Butterstreusel darüber geben.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 30 Minuten backen.

Guten Appetit!