Alles Banane, oder wie?

Fluffig und saftig kommt dieses Bananenbrot daher. Es schmeckt  mit Butter oder Frischkäse bestrichen, oder aber einfach pur, köstlich zum Tee. Meine Lieblingskombination ist Butter und Pflaumenmus, einfach himmlisch. Für mich ist dieses Rezept eine gute Möglichkeit, um sehr reife Bananen zu verarbeiten. Denn hier gilt: je reifer umso besser. „Alles Banane, oder wie?“ weiterlesen

Schnelle Zucchini-Walnuss-Brötchen

Frische und noch warme Brötchen schmecken einfach am besten, vor allem, wenn man sie selbst hergestellt hat. Und das ist ganz einfach und geht auch relativ schnell. Ich backe immer auf Vorrat und friere die Brötchen ein. Dann kann ich ganz bequem und je nach Bedarf die gewünschte Menge auftauen oder aber aufbacken und die schmecken dann wie frisch!  „Schnelle Zucchini-Walnuss-Brötchen“ weiterlesen

Joghurtreis auf ayurvedischem Rhabarber-Chutney

Ob warm oder kalt serviert, als Hauptspeise oder Dessert, diese Kombination ist ideal an heißen Sommertagen. Der Joghurt verleiht dem Milchreis eine frische Note und das Chutney ist fruchtig, leicht säuerlich, süß und würzig zugleich.  Der Rhabarber kann, je nach Geschmack und Angebot, durch andere Früchte wie z. B. Äpfel ersetzt werden. Die Verwendungsmöglichkeiten von Chutneys sind vielseitig, als Brotaufstrich oder als Beilage serviert runden sie ein Gericht ab. Auch eignen sie sich sehr gut zum Einkochen. „Joghurtreis auf ayurvedischem Rhabarber-Chutney“ weiterlesen

Omas Zimtkuchen

Die alten Familienrezepte, die sich über Generationen hinweg bewährt haben und dadurch erhalten blieben, sind eben die Besten. Dieser wunderbar fruchtig-saftige Zimtkuchen ist einfach superlecker und das nicht nur zur Weihnachtszeit, aber da ganz besonders. Bei mir weckt dieser Kuchen Erinnerungen; Erinnerungen an kalte Wintertage, an Familie, Wärme und Geborgenheit und an eine große Tasse heiße Schokolade.  „Omas Zimtkuchen“ weiterlesen

Herzhafte Blätterteigschnecken und Möhrensalat

Als leckeren und gesunden Start in die Woche habe ich heute herzhafte Blätterteigschnecken und Möhrensalat gemacht. Die Blätterteigschnecken habe ich heute zum ersten mal kredenzt, ohne Rezept, einfach ausprobiert und ich kann sie wärmstens weiter empfehlen.

Als erfrischende und vor allem leichte Beilage bereitete ich einen Möhrensalat, wie ihn immer meine Mutti gemacht hat, zu. „Herzhafte Blätterteigschnecken und Möhrensalat“ weiterlesen