Kultur

Geistesgrößen und ihr Bezug zum Göttlichen

Der Begriff Kultivierung ist heutzutage in unserer westlichen, modernen Gesellschaft eher nur im Bereich der Pflanzenzüchtung anzutreffen. Doch das war nicht immer so. Früher galt es als erstrebenswert, ein kultivierter Mensch zu sein. Doch was genau ist damit konkret gemeint? Kultivierung bedeutet Vervollkommnung und ist mit moralischen Wertvorstellungen und dem Glauben an eine höhere Kraft untrennbar verbunden. Viele Kunstschaffende und Gelehrte der Vergangenheit, die auch heute noch weltweit geschätzt werden, hatten einen Bezug zum Göttlichen und schöpften daraus ihre Kraft und ihre Inspiration. Einige dieser berühmten Persönlichkeiten stelle ich hier vor und gehe kurzum auf ihren Glauben und ihrem Streben nach Selbstverbesserung ein. 

Johann Wolfgang von Goethe

Franz Joseph Haydn

Benjamin Franklin

Brüder Grimm

Friedrich Schiller