Clara Schumann – vom Wunderkind zur Powerfrau

Clara, das bedeutet so viel wie „die Strahlende“ oder „die Berühmte“ und dieser Name wurde Programm bei der als pianistisches „Wunderkind“ gefeierten Künstlerin. 

Auf Porträts blickt sie uns verträumt und voller Anmut entgegen. Doch im Inneren dieser zarten Person verbarg sich eine starke und unbeugsame Frau, die heute dem Begriff Powerfrau alle Ehre machen würde. 

„Clara Schumann – vom Wunderkind zur Powerfrau“ weiterlesen

Faszination Beethoven

Rund 240 Werke hat er der Nachwelt hinterlassen, darunter Sinfonien, Klavierkonzerte, Streichquartette und eine Oper. Seine Instrumentalwerke wurden bisher in annähernd 1.200 Filmen verwendet und seine unvollendete 10. Sinfonie mittels KI vollendet. Beethovens Faszination ist ungebrochen.

„Faszination Beethoven“ weiterlesen

Benjamin Franklin

Benjamin Franklin
Geboren am 17. Januar 1706 in Boston, USA
Gestorben am 17. April 1790 in Philadelphia, USA                    

Benjamin Franklin war einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten und Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung, Diplomat und Politiker, Gründer der ersten Leihbibliothek Amerikas, Erfinder des Blitzableiters, selbstständiger Drucker und er verfasste zeitlebens Schriften zu diversen gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Themen. „Benjamin Franklin“ weiterlesen

Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe
Geboren am 28. August 1749 in Frankfurt am Main
Gestorben am 22. März 1832 in Weimar

Johann Wolfgang von Goethe gilt als bedeutendster deutscher Dichter, herausragende Persönlichkeit der Weltliteratur und wird auch im Ausland als Repräsentant des geistigen Deutschlands angesehen.

„Johann Wolfgang von Goethe“ weiterlesen